E-Mail

seit 1950

since 1950

depuis 1950


 

«Ohne Titel», 1983

Öl, Sand auf Leinwand, 65 x 50 cm

 

Sr. Maria Raphaela Bürgi ï Bilder aus den Jahren

Vernissage

Samstag, 30. Mai 2015, 12 - 16 Uhr

Treffpunkte mit der Künstlerin

Samstag, 6. Juni 2015, ab 14 Uhr

Samstag, 13. Juni 2015, ab 14 Uhr

Samstag, 27. Juni 2015, ab 14 Uhr

Finissage

Samstag, 4. Juli 2015, 12 - 16 Uhr

Sr. Maria Raphaela Bürgi ist an allen vorerwähnten Terminen anwesend.


Die 1923 geborene Schwester Maria Raphaela Bürgi hat seit frühester Jugend gezeichnet und gemalt – ihr erstes Ölbild vollendete sie mit 13 Jahren. Nach ihrer Ausbildung an der Kunstgewerbeschule Basel trat sie 1946 in den Orden der Schwestern von Ingenbohl ein. Später folgte, wiederum in Basel, die Ausbildung zur Zeichenlehrerin. Ab 1953 unterrichtete sie an der Mittelschule Theresianum in Ingenbohl.

 

Anlass und Anregung zu ihren Werken sind oft Themen des Alten und Neuen Testaments sowie Stoffe aus der Antike. Ihre Gemälde sind durchdachte und klar komponierte Werke, die aus meditativem «Zu-Fall» entstehen.

Schwester Maria Raphaela kann auf ein umfangreiches OEuvre zurückblicken, das Ölgemälde, Aquarelle, Grafiken, Glas- und Wandbilder umfasst.

Mehr Informationen

 

Ausstellungsdokumentation

 

Künstler-Lexikon der Galerie HILT