E-Mail

seit 1950

since 1950

depuis 1950


«Passagen-Tempel Life», 1974

Airbrush, Acryl auf Papier auf Holz

240 x 280 cm

 

HR GIGER

Ort

Freie Strasse 88, Basel

Vernissage

Samstag, 7. September 2013, 14 - 17 Uhr

Sonntags-Apéro

Sonntag, 8. September 2013, 11 - 15 Uhr

Season Opening der Basler Galerien - Alle Basler Galerien eröffnen mit einer Vernissage und haben für Sie am Sonntag, 8.9.2013 geöffnet.

Ausstellung

Bis 2. November 2013

HR GIGER wurde am 5. Februar 1940 in Chur geboren. Seit 1962, dem Beginn des Studiums der Architektur und des Industriedesigns an der Hochschule für Angewandte Kunst, lebt und arbeitet er in Zürich.

Bereits während des Studiums entstanden erste Tuschefederzeichnungen. Es sind emotionale Grenzbereiche, die HR GIGER interessieren und die er in seinen virtuosen, surrealistischen Bildwelten, oft mit erotischen oder makabren Inhalten, erforscht. Der Schweizer Künstler arbeitet in verschiedensten Techniken. Neben Gemälden, Zeichnungen und Grafik perfektionierte er vor allem die Airbrush-Technik. Daneben kreiert   er Skulpturen aus unterschiedlichsten Materialien, formt Möbel und gestaltet Schallplattencover und Uhren.

Für die visuellen Effekte im Film «Alien» erhielt HR GIGER 1980 den Oscar. Es folgten weitere Filme wie «Poltergeist II», «Alien III» und «Species». Seine Werke werden in Galerien und Museen auf der ganzen Welt ausgestellt und wurden mit unzähligen Auszeichnungen geehrt.

 

 

Mehr Informationen:

 

HR GIGER bei der Galerie HILT Basel

 

 

ALIEN DIARIES - Alien Tagebücher

Neuerscheinung Edition Patrick Frey