G A L E R I E

AFRICANA

  seit 1950

E-Mail

since 1950
  depuis 1950

 


«Adone» Antilopen-Tanzaufsatz

Höhe: 117cm

8/95

«Adone» Antilopen-Tanzaufsatz

Höhe: 140 cm

 

 

 

 

 

Kurumba

Die Kurumba zählen mit den Lilse und Nyonyosse etwa 80.000 Menschen. Sie leben im nördlichen Burkina Faso um die Orte Djibo, Aribinda und Bousanga. Ihr bekanntestes Kunstobjekt ist der Antilopen-Tanzaufsatz adone, der bei Begräbnis-Zeremonien getragen wird und den Kopf der Pferdeantilope darstellt, er wird mit geometrischen Mustern bunt bemalt und oft mit Abrusbohnen besetzt. Daneben gibt es Fruchtbarkeits-puppen (denen der Mossi ähnlich) Ahnenfiguren, sowie Stelen- und Doppelstelenmasken. Schliesslich fertigen die Kurumba Widdermasken von skurriler Eigenart, sowie abstrakte Tanzaufsätze, Grabstelen und sogenannte Gabelhölzer, die den «Hangar» – gewissermassen das Mausoleum eines grossen Häuptlings oder «Erdherrn» – tragen.

 

 

 

 

Quelle: Karl-Ferdinand Schaedler: Lexikon Afrikanische Kunst und Kultur, München 1994

© Galerie HILT AG Basel, 1999

 

 

 

 


Zur Beachtung: Die abgebildeten Werke stellen oftmals nur eine kleine Auswahl dar. Erkundigen Sie sich am besten direkt in der Galerie über unser derzeit aktuelles Angebot. Es kann sein, dass abgebildete Objekte nicht mehr erhältlich sind.


 

 

 

 

Aktuelle Angebote

Kurumba 8 95.pdf