Marianne Büttiker - Filogramme

Filo, der Faden, das Garn, die Spur; Gramma, das Geschriebene, die Botschaft.

Filogramme, so nennt die Schweizer Künstlerin Marianne Büttiker ihre Stickereien und an Kartografien erinnernden Zeichnungen, die sie auf Spazier- und Erkundungsgängen während ihres Atelieraufenthaltes an der «Cité Internationale des Arts Paris» 2021 geschaffen hat.

Marianne Büttiker widmet sich im Werkzyklus «Über die Poesie der Nischen» jenen Augenblicken unseres Alltags, in denen ein Lichtstrahl in einen Raum fällt,eine Stelle beleuchtet und das vorerst Verborgene und Vergessene hervorhebt.

Stich für Stich, Farbe für Farbe, entstanden an Orten und verborgenen Winkeln in Paris handgestickte, gemalte Kartografien und kleine Wandobjekte.

Termine

Vernissage
Samstag, 20. August 2022, 12 - 16 Uhr
Die Künstlerin ist anwesend.


Erlebnisbericht aus dem Atelieraufenthalt in Paris
Freitag, 2. September 2022, 12.30 - 13.15 Uhr
*Freitag, 23. September 2022, 17.30 - 18.15 Uhr


Treffpunkte mit der Künstlerin
Sonntag, 4. September 2022, 13 - 15 Uhr
Samstag, 24. September 2022, 13 - 15 Uhr
*Samstag, 1. Oktober 2022, 13 - 15 Uhr


*Aufgrund einer Erkrankung kann die Künstlerin leider nicht an den bezeichneten Anlässen teilnehmen.
Wir danken für das Verständnis.


Ausstellungsdauer
Bis 1. Oktober 2022



KUNSTTAGE BASEL
1. bis 4. September 2022

Öffnungszeiten der Galerie
Donnerstag: 10 - 12 Uhr und 13 - 20 Uhr
Freitag, Samstag, Sonntag: 10 - 18 Uhr


Mehr erfahren: www.kunsttagebasel.ch