Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines
Für alle Lieferungen und Leistungen gelten unsere AGB.
Die Galerie HILT AG mit Sitz in Basel, UID Nr. CHE-105.815.292, wird nachstehend Galerie genannt.
Alle unsere Online Angebote, inkl. Web-Shop «Africana Online-Galerie» richten sich ausschliesslich an Kunden mit Domizil Schweiz. Die Konditionen für alle übrigen Kaufinteressenten geben wir auf Anfrage bekannt.

Kaufvertrag
Wenn eine Bestellung abgeschickt wurde, ist ein gültiger verbindlicher Kaufvertrag zustande gekommen. Ein Widerruf ist nicht möglich.

Kauf von Kunstwerken, Zustand
Die Kunstwerke werden im derzeit gesehenen Zustand erworben. Farben, Material und Beschaffenheit können zum Teil stark von den Abbildungen im Webshop abweichen. Es liegt in der Natur der Sache, dass Kunstwerke keinen «Neuwert» aufweisen. Bei Kunst- und Kultobjekten der afrikanischen Stammeskunst z.B. handelt es sich oftmals um Gegenstände, die im täglichen Gebrauch waren.

Lieferung
Wir empfehlen Kunstwerke grundsätzlich persönlich in der Galerie abzuholen.
Lieferungen erfolgen nur auf ausdrücklichen Wunsch und auf Risiko des Empfängers.
Die Kosten der Lieferung, Versicherung usw. werden vom Käufer getragen.

Lieferbereitstellung
Die Lieferbereitstellung erfolgt in der Regel innert 2-5 Arbeitstagen. Die Lieferzeit liegt im Verantwortungsbereich des Spediteurs und der mit ihm vom Käufer vereinbarten Konditionen.

Rücknahme
Eine Rücknahme ist ausgeschlossen (vgl. auch Widerrufsbelehrung).

Versandkosten
Die Versandkosten müssen pro Einzelfall ermittelt werden.

Preise
Alle Preise verstehen sich in Schweizer Franken (CHF).

Zahlungskonditionen
Lieferungen erfolgen gegen Vorauszahlung (Banküberweisung).

Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum der Galerie.

Schadenersatz
Schadenersatzansprüche wegen Fehlern in Abbildungen, Preisen und Texten oder wegen verspäteter und unterbliebener Lieferung ist ausgeschlossen. Die Farben der im Online Shop abgebildeten Kunstwerke kann zum Teil erheblich von der tatsächlichen Farbe abweichen.

Recht
Als Gerichtsort gilt der Sitz der Galerie als vereinbart. Es ist Schweizer Recht anzuwenden.