Sonja Sekula - mon amour


Sonja Sekula (1918 – 1963) wird in Luzern geboren. Ihre Eltern sind Bertie Sekula-Huguenin, aus der bekannten Luzerner Confiserie- und Kaffeehausdynastie, und Béla Sekula, ein erfolgreicher ungarischer Briefmarkenhändler.

Ihr Schaffen kreist um Wort und Bild, lebt zwischen den drei Sprachen deutsch, französisch, englisch, kreist um die Nationalitäten Schweiz, Amerika und Ungarn, ist eingebettet in eine fliessende religiöse Identität von katholisch, jüdisch und buddhistisch.

Eine sensible, tiefgründig und virtuos schaffende Künstlerin, die ihr Leben viel zu früh in Zürich selber beendete.

Ihr Werke sind heute im namhaften Sammlungen und vielen Museen vertreten, u.a. im Museum of Modern Art in New York.

Infothek

Galerie HILT - seit 1950

Erfahren Sie mehr zur Geschichte unseres Hauses

Mehr… Weniger…

Permanenter Ausstellungsraum

Der 1938 geborene Hanspeter Kamm kann auf ein reiches und kreatives Leben zurückblicken.

Mehr…

«Künstler haben keinen Pensionierungszeitpunkt», meint er, und hat für sich entschlossen, auf dem Höhepunkt mit der letzten Einzelausstellung Ende Januar 2018 einen Punkt zu setzen und sich vom Ausstellungsbetrieb zurückzuziehen.
Seither arbeitet er ausschliesslich von kreativer Inspiration und lustbetonter Energie angetrieben an einzelnen Werken.

Es ist uns eine besondere Ehre, dass Hanspeter Kamm uns in unregelmässigen Abständen Objekte aus seinem Werkatelier zur Verfügung stellt. In unserem «Kamm Kabinett» sind diese Einzelstücke für Sie ausgestellt.

Tipp: ein Blick ins Kabinett ist auch ausserhalb der Öffnungszeiten möglich!

> Mehr erfahren

 

Weniger…
Archivperlen

In bisher über 380 Ausstellungen durften wir Künstler/Innen präsentieren, deren Werke heute zum Teil in namhaften Sammlungen und Museen vertreten sind.


Mehr… Weniger…
Lexikon der Druckgrafik

In unserer langjährigen Galeriearbeit sind wir mit den unterschiedlichsten Kunsttechniken in Berührung gekommen. Die Grafik eröffnet ein spannendes kreatives Schaffenswerk.

Mehr…
Als eine ganz besondere Art im Zusammenspiel mit Handwerk, Kreation und künstlerischem Ideenreichtum ist uns dabei die Grafik ins Auge gestochen. Der in Kunst- und Sammlerkreisen nach unserer Meinung zuweilen zu unrecht weniger beachtete Kunstform, sei an dieser Stelle ein besondere Platz eingeräumt. Mit unserem kleinen Lexikon der Druckverfahren möchten wir einen Einblick in das vielschichtige und umfassende Gebiet der Grafik geben.
Weniger…